Professionelle Ausbildung in der Ersten Hilfe und Sanitäts- und Rettungsdienst

Wir bilden aus im Bereich Erste Hilfe und Sanitätsdienst. Unser Ziel ist es, Menschen zu helfen, Leben zu retten und Verletzungen zu versorgen. Unsere Ausbildung umfasst verschiedene Kurse und Workshops, um die richtigen Techniken und Fähigkeiten zu erlernen. Wir legen großen Wert auf praxisnahe Übungen und realistische Szenarien, um unsere Teilnehmer optimal auf Notfallsituationen vorzubereiten. Sicherheit und Gesundheit stehen bei uns an erster Stelle.

Betriebliche Ersthelfer

Die hohe Anzahl von Notfällen in den verschiedensten Gewerbezweigen macht es dringend notwendig, möglichst viele Ersthelfer in den Betrieben auszubilden.

Die Ausbildung zum Ersthelfer besteht aus dem Erste-Hilfe-Lehrgang (9 Unterrichtseinheiten). Um Ersthelfer zu bleiben ist eine Fortbildung spätestens alle 2 Jahre durch das so genannte Erste-Hilfe-Training (9 Unterrichtseinheiten) erforderlich. Gerne auch Inhouse-Schulungen. 

Lebensretter werden: Ausbildung First Responder

Als zusätzliches Bindeglied in der Rettungskette, soll der First Responder die Zeit bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes überbrücken und erweiterte Erste Hilfe leisten. Die Zeit, indem einem akut erkrankten Patienten nicht geholfen wird, soll somit deutlich verkürzt werden.

Unsere fundierte Fortbildung erstreckt sich über 48 Stunden Ausbildung, in Wochenformat oder Abendveranstaltung. Nach erfolgreichem Abschluss erhalten Sie ein Zertifikat zum First Responder und auf Wunsch ein Patch für die Dienstkleidung.

Lebensrettendes AED-Training für Notfälle

Wir möchten, dass Sie mit unseren Produkten und Dienstleistungen zufrieden sind. Deshalb beraten wir Sie nicht nur vor dem Kauf, sondern stehen Ihnen auch hinterher noch mit Rat und Tat zur Seite und bleiben Ihr zuverlässiger Ansprechpartner.

Wir empfehlen in Betrieben eine jährliche Einweisung und Anwenderauffrischung auf den vorhandenen Defibrillator. 

 

Taktische Notfallmedizin 
TEMET- Tactical Emergency Medicine / Evacuation Training

TEMET trainiert die Erstversorgung von Patienten unter besonderen taktischen Umständen. Dies können Szenarien wie Gewalttaten, Terroranschläge oder ein Amoklauf sein. In diesen Einsätzen spielen neben besonderen medizinischen Versorgungsmaßnahmen die Eigensicherung der beteiligten Einsatzkräfte und das abgestimmte Vorgehen eine bedeutende Rolle. Im Kursformat TEMET trainieren wir mit Experten diese Abläufe bis zu einer Woche und auf Wunsch auch länger.

Individuellen Planungen stehen wir immer offen gegenüber.

Notfalltrainings

Lebensbedrohende Notfallsituationen gehören nicht zur täglichen Routine. Daher ist es umso wichtiger, auf kritische Situationen, wie einen Herzinfarkt, Herzstillstand oder eine hochgradige Anaphylaxie, vorbereitet zu sein. Durch regelmäßige Notfallschulungen erhält Ihr Team die nötige Routine, um zukünftige Notfälle souverän versorgen zu können. Wir sind die Spezialisten für ein nachhaltiges Notfalltraining in Ihrer Praxis oder Einrichtung.
 

Erste-Hilfe-Kurse für Pflegekräfte nach MDK - Richtlinien

Zeit ist Geld – auch für unsere Kunden. Deshalb arbeiten wir in optimierten Prozessen und mit einem gut eingespielten Team. So können wir garantieren, dass wir Sie stets zeitnah bedienen können und dass es nicht zu Wartezeiten kommt.

Notfalltraining/ Ausbildung für Sicherheitsdienst und Security

Kunden setzen immer mehr auf gut ausgebildete Fachkräfte im Sicherheitsdienst. Daher ist eine fundierte Erste Hilfe Ausbildung ein zwingendes muss für jedes Sicherheitspersonal. Vor allem Kenntnisse über Verletzungen, Gewalteinwirkung durch Schuss-, Hieb- und Stichwaffen, Schlaggegenstände, Brandverletzungen und Explosionen werden in dieser Ausbildung speziell und gezielt behandelt. Sie lernen Notfälle beim Entstehen bereits einzuschätzen und zu bewerten und präventive Maßnahmen vorzunehmen.


Individuellen Planungen stehen wir immer offen gegenüber. Eine realistische Darstellung und Versorgung von Verletzungen sind nach Absprache und Abstimmung ebenfalls möglich.
 

Ausbildung zum Erste-Hilfe-Ausbilder

Sie wollen gerne als Ausbilder für Erste Hilfe Lehrgänge aktiv werden? Dann sind Sie bei uns genau richtig. Als Erste Hilfe Ausbilder tragen Sie dazu bei, Leben zu retten. Die Ausbildung zur Lehrkraft für Erste Hilfe erfolgt nach Vorgaben der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV Grundsatz 304-001) durch unseren Ausbildungspartner. 


 

Fortbildung Erste-Hilfe-Ausbilder

Erste Hilfe-Ausbilder, die von der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) und der Fahrerlaubnis-Verordnung (FeV) anerkannt sind, müssen ihre Lehrberechtigung mindestens alle 3 Jahre erneuern und nachweisen.

Die Fortbildung der Erste Hilfe Ausbilder, erfolgt nach dem Grundsatz 304-001 der DGUV durch unseren Ausbildungspartner. 
 

§ 35 und § 38 StVO als Grundlage vom Sonder- und Wegerecht

Bei Einsatzfahrten mit Blaulicht wo es beim Einsatzgeschehen um Leben und Tod geht, kommt immer die Frage, ob die Nutzung der Sonder- und Wegerechte tatsächlich rechtlich zulässig war.

In diesem Seminar wird Ihnen praxisnah dargestellt, Sonder- und Wegerechte mit Rechtsicherheit einzusetzen. Unsere Erfahrenen und qualifizierte Ausbilder und Ausbilderinnen vermitteln Ihnen, mit spezifischem Fachwissen im Bereich Einsatzfahrten und Recht alles Notwendige hierzu.

Individuellen Planungen stehen wir immer offen gegenüber.

First Aid Training/ Course – Erste-Hilfe-Kurs auf Englisch

Sie erhalten bei uns nun auch alle Kursformate auf Englisch.

 

Mögliche Kursformate:

 

  • Erste Hilfe für betriebliche Ersthelfer
  • Erste Hilfe Spezial – Notfalltraining mit Darstellung verschiedenen Szenarien 
  • Erste Hilfe Training
  • oder aber Erste-Hilfe-Kurse ganz nach Ihren Wünschen und Vorstellungen
  • Erste Hilfe am Kind

 

 

Erste Hilfe am Kind

Schwebt Ihr Kind oder gar Säugling in Lebensgefahr, ist jede Sekunde entscheidend. Eine schnelle und wirkungsvolle Hilfe ist zwingend notwendig. 

In unseren Erste-Hilfe-Kursen speziell für Säuglings- und Kindernotfälle, zeigen unsere erfahrenen Ausbilder Ihnen, wie Sie in den verschiedensten Situationen richtig helfen. Sie lernen, Gefahren zu erkennen und üben die richtigen Handgriffe.

 

 

Erste Hilfe in Bildungs- und Betreuungs-einrichtungen

Kinder entdecken Ihre Welt mit allen Sinnen.  Aber gerade, wenn Kinder ihre eigenen Grenzen ausloten, sind Unfälle nicht immer vermeidbar. Kinder sind keine kleinen Erwachsenen: Im Notfall gibt es medizinische Besonderheiten bei den Kleinen zu beachten. 

Unsere praxisnahen Schulungen werden auf Ihren Bedürfnissen angepasst und zugeschnitten. Sie lernen, Gefahren zu erkennen und üben die richtigen Handgriffe. Unsere erfahrenen Ausbilder vermitteln Ihnen hierzu alles Wichtige, um schnell helfen zu können. 

 

 

Ausbildung in Psychologische Erste Hilfe (PEH)

In der Regel geschieht es plötzlich und völlig unvorbereitet: Man wird Zeuge eines Arbeitsunfalls, eines medizinischen Notfalls oder eines Gewaltdeliktes. Am Arbeitsplatz können Beschäftigte jederzeit mit Extremereignissen konfrontiert werden, bei denen Menschen körperlich oder psychisch zu Schaden kommen. Solche Erlebnisse sind zutiefst erschütternd und traumatisierend. 

Dabei ist die Bandbreite von Notfällen und Extremereignissen am Arbeitsplatz groß. Als Psychologische Erste Hilfe (PEH) wird die Erstversorgung der Seele direkt nach dem Ereignis bezeichnet.

 

 

Training lebens-bedrohlichen Blutungen

Du lernst, wie man starke Blutungen unter Kontrolle bringt und wirkungsvolle Verbände bei schweren Blutungen anlegt.


Ausbilder aus Militär und Rettungsdienst stehen dir zur Seite und geben Dir wertvolle Ratschläge. An Simulatoren wirst du mit starken Blutungen konfrontiert und du kannst das Erlernte anwenden.

Zur Ergänzung des normalen Erste-Hilfe-Kurses ist das praxisnahe Training optimal geeignet. Auch können First Responder hier Ihr können trainieren und unter Beweis stellen.
 

 

 

Die häufigsten Notfälle im Gelände

Prävention ist ein unglaublich wichtiger Punkt und wir gehen gezielt auf die Erste-Hilfe im Gelände ein. 

Was gehört (je nach Tour) in Ihr Gepäck und was können Sie sich aus der Natur und Vegetation zu Nutzen machen, um sich und anderen zu helfen.

Bei gutem Wetter sind wir komplett draußen und wir versetzen die Teilnehmer in realitätsnahe Unfallszenarien, die sie von Anfang bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes selbstständig lösen müssen.

Melde dich an und verbringe mit uns einen interessanten Tag!

Robuste Kleidung und festes Schuhwerk zwingend erforderlich.

PS: abends ist der gemütliche Ausklang geplant!

OMET (Outdoor Medicine/ Evacuation Training

Das Ziel von OMET: Sie sollen die richtigen Erstmaßnahmen in freier Natur kennen und beherrschen bis der Rettungsdienst eintrifft. Durch erfahrene Ausbilder aus der Notfallmedizin und aus dem Militär, erlernen Sie Maßnahmen der Versorgung von Frakturen, Blutungsstillung, CABC-Schema, Transporttechniken, bis hin zu den Wiederbelebungsmaßnahmen.

Von Station zu Station legen Sie mit unseren Ausbildern Routen durch offenes Gelände und Wälder zurück. Die Kombination von realistischer Unfalldarstellung und Wandern in der Natur, macht dieses Kursformat zu einem echten Erlebnis. Die praktischen Einheiten in Form von Skillstationen und realitätsnahem Szenarientraining, erfolgt unerwartet und Sie erlernen Techniken in Umgang mit belastenden und stressigen Situationen.

Alle Teilnehmer werden stets durch erfahrene Ausbilder der Notfallmedizin betreut und begleitet. 

Robuste Kleidung und festes Schuhwerk zwingend erforderlich.

PS: abends ist der gemütliche Ausklang geplant!

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte überprüfen Sie die Details in der Datenschutzerklärung und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.